Im Norden ganz Oben

Stadt Geesthacht

Inhalt dieses Bauvorhabens war der 2. Bauabschnitt der Gesamtbaumaßnahme "Am Spakenberg". Auf einer Länge von 150 m wurde die Erschließungsstraße mit Naturbordsteinen eingefasst und eine Asphaltfahrbahn hergestellt. Des Weiteren wurde der Mischwasserkanal DN 500 durch Schmutz- und Regenwasserkanäle ersetzt. Ein zentraler Teil dieser neuen Entwässerung war ein GFK DN 2000 Stauwasserkanal auf 80 m Länge. Hierfür wurde ein aufwendiger Trägerbohlwandverbau eingesetzt.

Kenndaten:

  • 80 m GFK-Rohr DN 2000
  • 1 St. Einstiegsschacht DN 2000
  • 1000 m² Frostschutzschicht
  • 1000 m² Asphaltschicht
  • 900 m² Betonsteinpflasterung
  • 600 m Bordsteineinfassung
  • 700 m² Trägerbohlverbau

AUFTRAGGEBER: Gemeinde Geesthacht

VOLUMEN: 1,224 Mio. € netto

BAULEITER: Frank Waldaukat

SCHACHTMEISTER: Robert Buchenhorst