Im Norden ganz Oben

L 97, DE Pellworm 2. Abschnitt

Das Bauvorhaben umfasste den 2. Abschnitt der Erneuerung der Fahrbahn L97 (in mehreren Abschnitten) auf der Nordseeinsel Pellworm.

Eine besondere Herausforderung stellte uns in diesem Jahr die Corona Pandemie, welche unsere Mitarbeiter mit den Inselbewohnern allerdings super meisterten.

Insgesamt wurden 67.000 m² Fahrbahn abgefräst und mit einer neuen Asphaltdeckschicht versehen. Es wurden 28.000 m Banketten erneuert, sowie diverse Pflaster- und Tiefbauarbeiten ausgeführt.

Die vorhandene Fahrbahnbreiten der L97 betrug im Mittel 4,85 m bis 6,0 m. Der Fähranleger hatte eine Breite von 9,50 m.

Eine weitere besondere Herausforderung stellte auch in diesem Jahr der Transport der Materialien (Asphalt, Bankettmaterial, Rinnen- und Muldensteine) dar. Alles musste mit Schiffen von Schüttsiel nach Pellworm transportiert werden, was bei unserem Wetter nicht immer einfach war.

 

BEGINN: April 2020

ENDE: Juni 2020

AUFTRAGGEBER: LBV-SH, Niederlassung Flensburg

VOLUMEN: 1,6 Mio. €

BAULEITER: Wolfgang Sauer

SCHACHTMEISTER: Holger Dorok (Asphalt), Pierre Jürgensen (Tiefbau)