Im Norden ganz Oben

L 50, Probsteierhagen

3,22 km erneuert. Im Zuge der Maßnahme wurde der parallel zur Fahrbahn laufende Radweg mit einer Gesamtlänge von 3,22 km ebenfalls erneuert. Die Breite der Fahrbahn betrug im Mittel 7,00 m, der begleitende Radweg hatte eine Breite von ca. 2,00 m.

Insgesamt wurden 23.500 m² Fahrbahn gefräst und mit einer neuen Asphalttragschicht sowie einer neuen Asphaltdeckschicht versehen. Beim Radweg wurden 6500 m² gefräst und ebenfalls mit einer neuen Asphalttragschicht sowie einer neuen Asphaltdeckschicht versehen.

Vorab wurden diverse Vorarbeiten durchgeführt. Bei den Vorarbeiten handelte es sich um Regulierungen bzw. Erneuerungen von 100 m Rinne, welche aufzunehmen und neu zu verlegen war und 150m Bordsteine, welche aufgenommen und neu verlegt wurden.

Die Baumaßnahme wurde unter Vollsperrung durchgeführt. Der Radweg wurde im Vorwege unter halbseitiger Sperrung gebaut, da der Linienbusverkehr/Schulbusverkehr passieren musste.

Wesentliche Bauleistungen gestalten sich wie folgt:

  • 3,22 km Fahrbahn/Radweg
  • 23.500 m² Fahrbahn gefräst
  • 6500 m² Radweg gefräst
  • 100 m Rinne
  • 150 m Bordsteine

BEGINN: September 2021

ENDE: Oktober 2021

AUFTRAGGEBER: LBV-SH, Niederlassung Rendsburg

VOLUMEN: 766.000 € brutto

BAULEITER: Dennis Wegner

SCHACHTMEISTER: Heino Krukow (Asphalt) und Carsten Reimers (Tiefbau)