Im Norden ganz Oben

Handewitt

Die Gemeinde Handewitt beabsichtigt durch den Bebauungsplan Nr. 45 zwei Wohngebiete am Wiesharder Markt im nordwestlichen Bereich der Ortslage Handewitt auf einer Fläche von rund 8,6 Hektar zu erschließen. Dafür werden 5,6 ha für Grundstücke bereitgestellt. Die Verkehrs- und Gehwegflächen betragen 1,20 ha und die Flächen für die Regenwasserbewirtschaftung sowie öffentliche Grünflächen sind rund 1,8 ha groß.

Wesentliche Bauleistungen gestalten sich wie folgt:

  • Boden und Oberbodenbewegung mit Einbau innerhalb der Baumaßnahme: ca. 12000  m³
  •  Boden F1 liefern und einbauen: ca. 8000  m³
  • Herstellung und Rückbau einer Baustraße: ca. 3600  m³
  •  Frostschutzkies liefern und einbauen: ca. 2100  m³
  • Kiestragschicht liefern und einbauen: ca. 9800  m²
  • Asphalttragschicht: ca. 4600 m²
  • Asphaltbinder: ca. 1100 m²
  • Asphaltdeckschicht: ca. 4100 m²
  • Betonpflaster: ca. 5750 m²
  • Bordsteine: ca. 4900 m 
  • Pflasterrinnen: ca. 1900 m
  • RW-und SW Hauptkanäle bis DN 600mm einschl. Erdarbeiten bis 5,00m Tiefe sowie
    Grundwasserabsenkung: ca. 2300 m
  • Anschluss- und Straßenentwässerungskanäle bis DN 150mm einschl. Erdarbeiten: ca. 1000 m
  • Druckrohrleitungen bis DN 180mm einschl. Erdarbeiten: ca. 850 m
  • Regenwasserpumpwerke: 1 Stck.
  • Sandfangbauwerke: 1 Stck.
  • Hauptpumpwerke: 1 Stck.
  • Erdarbeiten für Wasserversorgung: ca. 1080 m
  • Erdarbeiten für Fernwärmeversorgung: ca. 1200 m
  • Erdarbeiten für Stromversorgung: ca. 2100 m
  • Erdarbeiten für Glasfaserversorgung: ca. 485 m
  • Erdarbeiten und Kabelverlegung  für Beleuchtung: ca. 1100 m

BEGINN: September 2021

ENDE: voraussichtlich Juli 2022

AUFTRAGGEBER: Landgesellschaft Schleswig-Holstein mbH

VOLUMEN: ca. 2.950.000 € (brutto)

BAULEITER: Volker Held

SCHACHTMEISTER: Michael Ingwersen