Im Norden ganz Oben

A7, Fahrbahnerneuerung AS Warder bis AK Rendsburg

Die Baumaßnahme umfasst die Herstellung einer Mittelstreifenüberfahrt auf der BAB 7 zwischen km 65+765 und km 65+900, Fahrtrichtung Süden.

Der Oberboden im vorhandenen Mittelstreifen ist bis zu einer Tiefe von 0,57 m aufzunehmen und entsprechend zu entsorgen.
Danach wurde der Mittelstreifen wie folgt neu hergestellt:

  • 35,00 cm Frostschutzschicht 0/32
  • 12,00 cm Asphalttragschicht aus AC 32 TS
  • 6,00 cm Asphaltbinderschicht aus AC 16 BS
  • 4,00 cm Asphaltdeckschicht aus AC 11 DS

BEGINN: Februar 2019

ENDE: Februar 2019

AUFTRAGGEBER: LBV-SH, Betriebssitz Kiel

VOLUMEN: 72.200 € (netto)

BAULEITER: Hans Huck

SCHACHTMEISTER: Holger Dorok