Im Norden ganz Oben

Deichverstärkung Eiderdamm-Süd

Die Staatssekretärin Dr. Doris Kuhnt übernimmt zusammen mit der Direktorin des LKN Birgit Matelski, dem Bereichsleiter Frank Barten und unserem technischen Geschäftsführer Holger Hansen den offiziellen Spatenstich für das 10-Millionen-Euro-Projekt.

Das Eidersperrwerk…

            - wurde von 1967 – 1973 erbaut

            - ist das größte Küstenschutzbauwerk Deutschlands

            - schützt große Bereiche des Hinterlandes vor Überflutungen

Der Deich wird auf einer Länge von 1.097 m erneuert.
Es werden ca. 65.500 m² Asphaltflächen aufgenommen und ca. 30.500 m³ Füllboden und 37.500 m² Mastixschotter eingebaut.

Knapp 50 Jahre nach dem Bau sind manche Bereiche des Deiches gesackt und die Deichkrone ist nun niedriger als ursprünglich vorgesehen. Vorhandene Risse im Asphalt erfordern einen kompletten Neuaufbau der Deichböschungen.

Die Bauarbeiten beginnen im April 2019.

Vogelschutz
Direkt am Eidersperrwerk und auf beiden Seiten der Eider befinden sich seit Jahren große Brutkolonien von seltenen und geschützten Seevögeln. Es werden Ausweichbrutplätze geschaffen und an dem angestammten Brutplatz an der Südseite wird ein Schutzstreifen eingerichtet, in dem während der Brutzeit keine Bauarbeiten erfolgen.